Archiv der Kategorie: Allgemein

schriftliche und mündliche BBR- und MSA-Prüfungen finden nicht statt

Aufgrund der Einschränkungen im Präsenzunterricht entfallen in diesem Schuljahr für die Abschlüsse BBR, eBBR und MSA die schriftlichen Abschlussprüfungen in den Fächern Deutsch, Mathematik und Englisch sowie die mündliche Prüfung in Englisch. Allerdings werden die MSA-Präsentationsprüfungen durchgeführt. Sie sind bis auf Weiteres weiterhin prüfungsrelevant.

Die Abschlüsse BBR und MSA für die Jahrgänge 9 und 10 werden auf der Grundlage der Jahrgangsnoten erteilt.  

Trotzdem lernen die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen weiterhin die Inhalte der  prüfungsrelevanten Fächer Deutsch, Mathematik und Englisch, um für ihren weiteren Werdegang gut vorbereitet zu sein.

M. Gehrke (Direktor)

Anmeldung an der THS

Liebe Eltern,

vom 11. bis zum 24. Februar 2021 können Sie Ihr Kind für die neuen siebten Klassen in unserer Schule anmelden. Bitte vereinbaren Sie dazu vorher unbedingt telefonisch einen Termin in unserem Sekretariat. Selbstverständlich haben Sie und Ihr Kind bei dem Anmeldetermin die Möglichkeit, mit der Schulleitung ein persönliches Gespräch zu führen.

Bringen Sie zu diesem Termin das Anmeldeformular und sämtliche Anlagen (PDF-Datei zum Herunterladen) bereits ausgefüllt mit. Bei Bedarf können Sie sich diese Unterlagen auch ausgedruckt in der Eingangshalle der THS vorher abholen. Fügen Sie bitte alle weiteren, benötigten Dokumente (Passfotos, Zeugniskopien, Anmeldeformular „Übergang Oberschule“, Förderbogen der Grundschule usw.) bei.

Wir freuen uns auf Sie. – Ihr THS-Team

Montag kein Präsenzunterricht

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

gemäß einer aktuellen Information der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie findet am Montag nun doch kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Diese Regelung gilt bis auf Weiteres. Selbstverständlich halten wir Sie über alle Entwicklungen hier stets auf dem Laufenden.

Ihr THS-Team

Die Ferien sind zu Ende

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern,

das THS-Team wünscht allen ein frohes, gesundes und glückliches neues Jahr.

Nun sind die Weihnachtsferien vorbei und die Schule hat wieder begonnen. Jetzt geht es los, wenn auch ganz anders als üblich. Alle Schülerinnen und Schüler arbeiten ab heute wieder im schulisch angeleiteten Lernen zu Hause. Der THS-Lernraum auf unserer Website funktioniert ohne Einschränkungen. Den Stundenplänen entsprechend sind die Aufgaben im Lernraum von allen zu bearbeiten. Bitte bearbeitet eure Aufgaben täglich, damit ihr den Anschluss nicht verliert!

Haben Sie Verständnis dafür, dass sich Lehrerinnen oder Lehrer telefonisch bei Ihnen melden, um sicher zu stellen, dass alle mit der Technik und den gestellten Aufgaben gut zurecht kommen.

Wir bitten Sie weiterhin, Ihr Kind im Sekretariat der THS ggf. krank zu melden oder bei einem positiven Corona-Test ihres Kindes uns zu informieren.

Sobald uns die Senatsverwaltung informiert, in welcher Weise der Unterricht in den nächsten Wochen durchgeführt wird, werden wir Sie davon hier auf unserer Website in Kenntnis setzen.

Bleibt und bleiben Sie gesund! – Das ist wohl das wichtigste, was wir euch und Ihnen wünschen können. Wir sind auch in diesem Jahr besonders um das Wohlergehen aller Schülerinnen und Schüler sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der THS und deren Familien bemüht.

Ihr THS-Team

Nachdenkliches zum Jahresende

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist 259_1394_44901-731x1024.jpg

Liebe Schulgemeinschaft,

als ich vor gut einem Jahr einige Gedanken zur Veränderung und zum Wandel unserer Welt hier veröffentlichte und in diesem Zusammenhang bewußt Kernthemen wie Digitalisierung, Globalisierung, Klimaveränderung und wissenschaftlichen Fortschritt benannte, ahnten wir noch nicht, was in den darauffolgenden Wochen und Monaten auf uns zu kommen würde.

Winzige organische Strukturen, kleiner als eine Zelle, hoch infektiös und außerhalb von Wirtszellen nicht lebensfähig, wurden 2020 zu einem lebensbestimmenden Thema. In wellenhaften Ausschlägen verbreitet sich das SARS-COV-2-Virus bis heute schwer kontrollierbar auf dem gesamten Globus. Die Spuren, die das Virus in unserer Gesellschaft hinterlässt, sind unübersehbar, stimmen traurig und erzeugen existenzielle Ängste.

Das Alltagsgeschehen an unserer Schule ist nur ein winziger Ausschnitt gesellschaftspolitischen Handelns. Es spiegelt aber sehr deutlich die Stimmung, die Konflikte, die Ungerechtigkeiten und Widersprüche, die unser Leben und unsere Arbeit täglich bestimmen. Diese Feststellung galt bereits vor Corona – die Problemlagen sind aktuell nur noch offensichtlicher geworden.

Und wie immer geht es um die Menschen vor Ort, um die Schülerinnen und Schüler, die Eltern, Lehrerinnen und Lehrer unserer Schule, die sich gemeinsam diesen schwierigen Herausforderungen von Beginn an stellen mussten. Das war für alle ein anstrengender und belastender Weg. Nur durch die nicht abreißende Unterstützung aller konnte unsere Schule bis zum Jahresende ihrem Bildungs- und Erziehungsauftrag nachkommen.

Dafür möchte ich mich bei allen am Schulleben Beteiligten recht herzlich bedanken! Bei allen Schülerinnen und Schülern, die sich den Hygieneauflagen im Schulalltag anpassen mussten, bei allen Eltern, die uns mit Geduld, Absprachen, konstruktiver Mitarbeit in den schulischen Gremien und der Bereitstellung von Hygieneartikeln unterstützt haben, sowie bei den durch Präsenz- und Digitalunterricht doppelt geforderten Lehrkräften, Schulsozialarbeiter*innen, Schulhelfer*innen, den Mitarbeiterinnen des Sekretariats und bei unserem Schulhausmeister! Nochmals herzlichen Dank dafür!

Ich wünsche der Schulgemeinschaft ein besinnliches Weihnachtsfest und – weil hoffen besser als verzweifeln ist – Gesundheit und Glück in einem „normalerem“ neuen Jahr.

Manfred Gehrke, Direktor

Schulschließung ab Mittwoch, 16. Dezember

Liebe Eltern, von Mittwoch, dem 16. Dezember, bis Freitag, dem 18. Dezember, findet kein Präsenzunterricht in der Schule statt. Dafür gehen wir ins „schulisch angeleitete Lernen zu Hause“ (saLzH). Unsere Schülerinnen und Schüler finden hierzu Aufgaben und Anleitungen im Lernraum auf der Website unserer Schule. Im Einzelfall werden nach Absprache mit Ihnen und SchülerInnen noch Klassenarbeiten geschrieben.

Auch nach den Weihnachtsferien wird in der Woche vom 4. bis 8. Januar kein Unterricht in der Schule stattfinden. Diese Zeit ist aber ebenfalls keine unterrichtsfreie Zeit. Das „schulisch angeleitete Lernen zu Hause“ wird fortgesetzt.

Über weitergehende Planungen werden wir Sie an dieser Stelle informieren.

Ihr THS-Team

Veränderter Schulbeginn in den beiden Wochen vor den weihnachtsferien

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

in den beiden Wochen vor den Weihnachtsferien – also vom 6. bis zum 18. Dezember – werden nun die Jahrgänge 7 und 8 erst zur zweiten Stunde, um 8:50 Uhr, mit dem Unterricht beginnen. Für die erste Stunde wird es ersatzweise Aufgaben im Lernraum geben.

Die Jahrgänge 9 und 10 werden in dieser Zeit wieder regulär zur ersten Stunde, um 8:00 Uhr, anfangen.

Außerdem weisen wir darauf hin, dass am Donnerstag, dem 10. Dezember, die Jahrgänge 9 und 10 ab 10:00 Uhr die Probearbeiten für MSA bzw. BBR schreiben. Die Jahrgänge 7 und 8 haben am 10. Dezember drei Unterrichtsstunden in den angesagten Klassenräumen.

Weiterhin steht die Corona-Ampel der THS für die Woche ab dem 7. Dezember auf Orange.

Ihr und euer THS-Team wünscht trotz aller Einschränkungen eine schöne Vorweihnachtszeit!

Ampel Auf Orange

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

ab der nächsten Woche, dem 23.11.2020, steht die Corona-Ampel für unsere Schule nicht mehr auf Gelb, sondern auf Orange.

Es gilt über den Stufenplan hinaus seit Mittwoch, dem 18.11.2020, eine allgemeine Pflicht zum Tragen einer Maske in Form eines Mund-Nasen-Schutzes auch während des Unterrichts und in den Pausen. Unter Bewahrung der Abstandspflicht von mindestens 1,50 m dürfen die SchülerInnen in den großen Pausen draußen essen. Der Sportunterricht findet nur noch im Freien und ohne Maske statt. Die SchülerInnen haben die Möglichkeit sich unter Wahrung der Abstandsregeln in den Umkleidekabinen in der Turnhalle umzuziehen. Schwimmunterricht findet ab sofort nicht mehr statt.

Da wir uns in der nächsten Woche, vom 23. bis zum 27. November, immer noch im A-B-Testmodell befinden, werden sich die Anfangszeiten des Unterrichts an unserer Schule nicht ändern.

Ihr THS-Team