Alle Beiträge von Redaktion

Sommerschule 2020

Liebe Eltern, es gab bereits zahlreiche Nachfragen zur Sommerschule 2020, welche von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie angeboten wird. Wir als Theodor-Haubach-Schule sind für die Vorbereitung und Durchführung nicht verantwortlich. Leider liegen auch uns keine weiteren Information zu dem angekündigten Lernangebot vor. Die Senatsverwaltung ist immer noch auf der Suche nach Unterrichtspersonal für die Sommerschule. Sobald dieses gefunden ist, sollen die Eltern direkt von der Senatverwaltung telefonisch über den Start informiert werden. Wir wünschen uns und ihnen, dass die Sommerschule 2020 noch gelingen wird!

Schule und Corona – Eine Zwischenbilanz

Dieses Schuljahr war durch die weltweite Ausbreitung des Corona-Virus und die damit zusammenhängenden Maßnahmen und Konsequenzen eine ganz besonders außergewöhnliche Zeit. Selbstverständlich ist dadurch auch das Leben und Lernen an unserer Schule vollkommen auf den Kopf gestellt worden. Vom einen auf den anderen Tag mussten wir uns Gedanken machen, wie wir das Lernen und Kommunizieren miteinander nach den allgemeinen Hygiene- und Schutzbestimmungen ausrichten, um Infektionen mit Covid19 möglichst zu vermeiden. Unsere Schülerinnen und Schüler sind vom 17. März bis zum Ende der Osterferien mit Aufgaben aus allen Fächern im „Lernraum“ auf unserer Website versorgt worden. Teilweise konnten sich die Schülerinnen und Schüler die Aufgaben aussuchen, welche sie lieber bearbeiten wollten. Die Aufgaben wurden selbstständig zu Hause bearbeitet. Mit den Lehrerinnen und Lehrern gab es Kontakt per E-Mails und Telefon. Die Eltern waren in dieser Zeit sehr gefordert, ihre Kinder zu betreuen. Für viele Eltern war das bestimmt eine große Belastung. Vom 20. April bis zu den Sommerferien wurde der Unterricht in der Schule wieder aufgenommen – allerdings in einer sehr reduzierten Form. Täglich gab es vier Unterrichtsstunden in verschiedenen Fächern. Jede Klasse war in drei Gruppen mit jeweils ungefähr 8 Schülerinnen und Schülern eingeteilt. Der Unterricht der verschiedenen Klassen begann zu unterschiedlichen Zeiten, um zu vermeiden, dass sich vor oder nach den Stunden zu viele Schülerinnen und Schüler begegneten. Die Pausen wurde nur in den kleinen Lerngruppen verbracht. Aufsichtsführende Lehrkräfte und weiteres pädagogisches Personal sorgte dafür, dass der Mindestabstand von zunächst zwei Metern und dann einem Meter und fünfzig Zentimetern eingehalten wurde. Zusätzlich mussten sich alle Personen, die in die Schule kamen zunächst die Hände desinfizieren. Tische und Stühle wurden ebenfalls regelmäßig desinfiziert und die Klassenräume wurde immer gut durchlüftet. Die Schülerinnen und Schüler, die gerade keinen Unterricht in der Schule hatten, mussten weiterhin zu Hause selbstständig Aufgaben aus dem „Lernraum“ bearbeiten.

In dieser Zeit haben alle Beteiligten, Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter, Schulhelferinnen und Schulhelfer, Eltern, Sekretärinnen und Hausmeister unsere Schule, den Umgang miteinander und die Lernprozesse völlig anders als sonst erlebt. Wir alle haben sehr unterschiedliche Erfahrungen gemacht. Wir haben erlebt, dass Schülerinnen und Schüler in kleinen Lerngruppen wesentlich intensiver, konzentrierter, ernsthafter, motivierter und erfolgreicher lernen. Schülerinnen und Schüler bekamen wesentlich mehr Aufmerksamkeit von ihren Mitschülerinnen und Mitschülern aber auch von den Lehrerinnen und Lehrern. Es gab in der ganzen Zeit keinen einzigen negativen Zwiwschenfall. Die Schülerinnen und Schüler fielen als ausgesprochen höflich, aufmerksam und respektvoll auf. Wir erinnern uns alle an viele interessante und anregende Gespräche, die wir mit Schülerinnen und Schülern in den Pausen führten. Das führte zu einer sehr entspannten und angenehmen Lernsituation. Wir hatten alle das Gefühl, viel entspannter zu lernen und zu arbeiten.

Deshalb möchten wir alle diese wichtigen Erfahrungen nicht vergessen und beabsichtigen diese außergewöhnliche Phase unseres Schullebens mit allen Beteiligten auszuwerten und zu überlegen, was wir davon in unseren üblichen Schulbetrieb mitnehmen können.

Abschluss im Grünen

In diesem Jahr war alles anders – natürlich auch die Abschlussfeier der 10. Klassen. Um die Hygiene- und Schutzbestimmungen gegen die Verbreitung von Corona einzuhalten, fand diese nicht wie sonst mit dem ganzen Jahrgang im Gemeinschaftshaus, sondern klassenweise in unserem wunderschönen Schulgarten statt.  

Dort sind wir zusammengekommen und das ist natürlich etwas eigenartig, um Abstand voneinander zu halten. Obwohl es eigentlich der Anlass erforderte, seinen Schülerinnen und Schülern noch einmal fest die Hand zu drücken, war das in diesem Jahr strengstens verboten. Auch wenn der einen oder dem anderen danach war, an dem letzten Schultag seine Freundin oder seinen Freund zum Abschied noch einmal zu umarmen, ging das leider nicht. Trotzdem hatten wir dank der schönen Reden, des Engagements der Schülerinnen und Schüler und nicht zuletzt dank des sagenhaften Wetters eine tolle Abschiedsfeier. Dafür bedanken wir uns bei alle Beteiligten. Besonders unseren nun ehemaligen Schülerinnen und Schülern wünschen wir alles, alles Gute, viel Glück und Gesundheit!

Corona-Schulstudie der Charité – Wir sind dabei!

Wir freuen uns sehr, dass unsere Schule eine von 24 ausgewählten Berliner Schulen ist, die an einer Corona-Studie der Berliner Charité teilnimmt. Die Untersuchung ist auf ein Jahr angelegt. Mitte Juni kam erstmals ein supernettes und engagiertes Team der Charité in unsere Schule, um von den Schülerinnen und Schülern einer neunten Klasse und mehreren Lehrkräften Abstriche für Corona-Tests aus dem Nasen-Rachen-Raum zu nehmen. Auch etwas Blut für Tests auf Antikörper wurde abgenommen.

Dieses Bild hat ein leeres Alt-Attribut. Der Dateiname ist IMG_20200617_120007-1024x768.jpg

Antikörper gelten als Hinweis auf eine durchgemachte Infektion. Alle drei Monate sollen die Tests bei der gleichen Personengruppe wiederholt werden. Davon verspricht sich die Charité auch Hinweise zur Frage nach der Immunität.

Bisher ist es nur eine Vermutung, dass man nach einer Infektion zumindest für eine gewisse Zeit nicht erneut erkrankt.
Natürlich erfolgten alle Tests freiwillig und mit Einverständnis der Eltern. Wir hoffen sehr, dass alle gesund sind und bleiben. Deshalb sind wir sehr gespannt auf die Ergebnisse. Vielleicht war ja schon jemand von uns infiziert und kann sich jetzt eventuell freuen, immun zu sein. Auf jeden Fall sind wir stolz darauf, einen kleinen Beitrag zur Erforschung dieser Krankheit leisten zu können.

Nachtrag: Nun, ein paar Tage nach den Tests, haben wir schon die ersten Ergebnisse von der Charité bekommen. Toll! Alle Proben sind negativ. Somit ist niemand, der bei uns getesteten Personen, mit Covid19 infiziert. Das ist für uns ein Zeichen, dass wir in der Schule und auch die Eltern zu Hause vieles richtig gemacht haben. Na dann, weiter so! Bleibt alle gesund!

Aufgehoben? Aufgeschoben!

Heute hätte unser Sommerfest stattgefunden.

Liebes Sommerfest,

den krönenden Abschluss eines jeden Schuljahres stellst immer du dar. Alle Haubacher blicken gemeinsam mit den Eltern, LehrerInnen und SchülerInnen der Annedore-Leber-Grundschule zurück auf die letzten Monate. Du gibst uns Gelegenheit zum Plaudern, fernab vom eng getakteten Stundenplan. Wir essen gemeinsam die obligatorische Bratwurst, singen, tanzen, tauschen uns aus und rücken näher zusammen. Aber gerade das mit dem ‚Näher-Zusammen-Rücken‘ ist in diesem Jahr ein Problem. Und deswegen mussten wir dich, liebes Sommerfest, leider aufschieben – auf nächstes Jahr. Bitte sei uns nicht böse, wir haben uns das selbst ganz anders vorgestellt, aber Corona hat uns einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir stehen am Ende eines sehr besonderen Schuljahres.

Gemeinsam hat es uns vor einige Herausforderungen gestellt und große Opfer gefordert. Viel weniger haben wir gemeinsam machen können, mussten „Abstand halten“ anstatt auf Ausflügen, Bundesjugendspielen und Klassenfahrten unsere Gemeinschaft zu stärken. Deshalb sollten wir den heutigen Tag nutzen, um uns gemeinsam daran zu erinnern, dass heute unser Sommerfest hätte gefeiert werden sollen. Blicken wir also auf die letzten Monate zurück und möglicherweise stellen wir dabei fest, dass wir auch dieses Jahr alle ein Stück näher zusammen gerückt sind, denn wir haben viel gemeinsam geleistet und auf die Beine gestellt. Wen das dennoch nicht über den Ausfall unseres Sommerfestes hinwegtröstet, der sollte heute vielleicht noch ein Stück Kuchen oder eine Bratwurst essen und sich den 04. Juni 2021 schon mal im Kalender markieren, denn:

Liebes Sommerfest, wir sehen uns im nächsten Jahr wieder!

UNTERRICHT VOM 15. – 19. JUNI

In der Woche vom 15. bis zum 19. Juni werden die Jahrgänge 7 – 9 in unserer Schule unterrichtet.

Die 7. Klassen werden zeitversetzt jeweils 3 Tage im Haus sein, die 8. Klassen gestaffelt jeweils an 2 Tagen. Im 9. Jahrgang wird jede Klasse an vier Wochentagen beschult. Die 7. und 8. Klassen werden für je 3 Stunden pro Tag und die 9. Klassen je 4 Stunden pro Tag unterrichtet.

Es gelten folgende Zeiten für Unterrichtsbeginn, Häuser und Einlasseingänge:

  • 7.1:      Mo, Mi, Fr / 9:00 Uhr / Haus T – 1.OG (über Seiteneingang*),
  • 7.2:      Mo, Mi, Fr / 8:45 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 7.3:      Mo / 8:30 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*)
                 Mi / 8:30 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*),
                 Fr / 8:30 Uhr / Haus C – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 7.4:      Mo, Mi, Fr / 9:15 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*).
  • 8.1:      Di / 8:45 Uhr / Haus F – 2. OG (über Haupteingang*),
                 Do / 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 8.2:      Di, Do / 9:15 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*),
  • 8.3:      Di, Do / 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 8.4:      Di, Do / 9:00 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*).
  • 9.1:      Mo, Di, Mi, Fr / 8:30 Uhr/ Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 9.2:      Mo, Di, Mi, Do / 8:45 Uhr/ Haus C – 1. OG (über Seiteneing.*),
  • 9.3:      Mo, Mi, Do, Fr / 9:15 Uhr/ Haus F – 2.OG (über Haupteing.*),
  • 9.4:      Mo, Di / 9:00 Uhr / Haus A – 1.OG (über Haupteingang*),
                Do, Fr / 8:45 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 9.5:      Di / 9:15 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*),
                 Mi, Do, Fr / 9:00 Uhr / Haus F – 1.OG (über Haupteingang*).

*WICHTIG: Bitte benutzt den ausgewiesenen Ein- und Ausgang, um das Schulgelände zu betreten, bzw. zu verlassen und seid frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Haltet bitte Abstand zueinander.

Über die genaue Organisation des Unterrichts ab dem 22. Juni werden wir hier auf unserer Website so bald wie möglich informieren.

UNTERRICHT VOM 08. – 12. JUNI

In der Woche vom 08. bis zum 12. Juni werden die Jahrgänge 7 – 9 in unserer Schule unterrichtet.

Die 7. Klassen werden zeitversetzt jeweils 3 Tage im Haus sein, die 8. Klassen gestaffelt jeweils an 2 Tagen. Im 9. Jahrgang wird jede Klasse an vier Wochentagen beschult. Die 7. und 8. Klassen werden für je 3 Stunden pro Tag und die 9. Klassen je 4 Stunden pro Tag unterrichtet.

Es gelten folgende Zeiten für Unterrichtsbeginn, Häuser und Einlasseingänge:

  • 7.1:      Mo, Mi, Fr / 9:00 Uhr / Haus T – 1.OG (über Seiteneingang*),
  • 7.2:      Mo, Mi, Fr / 8:45 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 7.3:      Mo / 8:30 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*)
                 Mi / 8:30 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*),
                 Fr / 8:30 Uhr / Haus C – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 7.4:      Mo, Mi, Fr / 9:15 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*).
  • 8.1:      Di / 8:45 Uhr / Haus F – 2. OG (über Haupteingang*),
                 Do / 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 8.2:      Di, Do / 9:15 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*),
  • 8.3:      Di, Do / 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 8.4:      Di, Do / 9:00 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*).
  • 9.1:      Mo, Di, Mi, Fr / 8:30 Uhr/ Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 9.2:      Mo, Di, Mi, Do / 8:45 Uhr/ Haus C – 1. OG (über Seiteneing.*),
  • 9.3:      Mo, Mi, Do, Fr / 9:15 Uhr/ Haus F – 2.OG (über Haupteing.*),
  • 9.4:      Mo, Di / 9:00 Uhr / Haus A – 1.OG (über Haupteingang*),
                Do, Fr / 8:45 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 9.5:      Di / 9:15 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*),
                 Mi, Do, Fr / 9:00 Uhr / Haus F – 1.OG (über Haupteingang*).

*WICHTIG: Bitte benutzt den ausgewiesenen Ein- und Ausgang, um das Schulgelände zu betreten, bzw. zu verlassen und seid frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Haltet bitte Abstand zueinander.

Über die genaue Organisation des Unterrichts ab dem 15. Juni werden wir hier auf unserer Website so bald wie möglich informieren.

UNTERRICHT VOM 01. – 05. JUNI

In der Woche vom 01. bis zum 05. Juni werden alle Jahrgänge in unserer Schule unterrichtet.

Die 7. Klassen werden zeitversetzt jeweils 2 Tage im Haus sein, die 8. Klassen gestaffelt jeweils an 2 Tagen, die 10. Klassen an 2 Tagen. Im 9. Jahrgang wird jede Klasse an einem Wochentag beschult. Zusätzlich erhalten die 9. Klassen für diese Woche die spezielle Aufgabe ihre Bewerbungsmappe anzufertigen. Die dafür vorgesehenen Anleitungen haben die Schülerinnen und Schüler im Unterricht erhalten und besprochen. Zudem wird dieses Material auf der Homepage der THS hochgeladen. Alle Klassen werden für je 3 Stunden pro Tag unterrichtet.

Es gelten folgende Zeiten für Unterrichtsbeginn, Häuser und Einlasseingänge:

  • 7.1:            DO/ 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*)
                      FR/ 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*)
  • 7.2:            DO/ 8:45 Uhr / Haus A – 1.OG (über Haupteingang*)
                      FR/ 8:45 Uhr / Haus C – 1. OG (über Seiteneingang*)
  • 7.3:            MI / 9:00 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*)
                      FR/ 9:00 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*)
  • 7.4:            MI / 9:15 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*)
                      FR/ 9:15 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*)
  • 8.1:            DI & DO/ 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*)
  • 8.2:            DI & DO / 9:00 Uhr / Haus T – 2. OG (über Seiteneingang*)
  • 8.3:            DI & DO / 8:45 Uhr / Haus C – 1. OG (über Seiteneingang*)
  • 8.4:            DI & DO / 9:15 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*)
  • 9.1:            MI / 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*)
  • 9.2:            MI / 9:30 Uhr / Haus F – 2. FG (über Haupteingang*)
  • 9.3:            DO/ 9:15 Uhr / Haus F – 2.OG (über Haupteingang*)
  • 9.4:            MI / 8:45 Uhr / Haus C – 1.OG (über Seiteneingang*)
  • 9.5:            DO / 9:00 Uhr / Haus F – 1.OG (über Haupteingang*)
  • 10.1:          DI & MI / 9:00 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*)
  • 10.2:          DI & MI / 8:45 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*)
  • 10.3:          DI & MI / 9:15 Uhr / Haus B – 1. OG (über Haupteingang*)
  • 10.4:          DI & MI / 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*)

*WICHTIG: Bitte benutzt den ausgewiesenen Ein- und Ausgang, um das Schulgelände zu betreten, bzw. zu verlassen und seid frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Haltet bitte Abstand zueinander.

Über die genaue Organisation des Unterrichts ab dem 08. Juni werden wir hier auf unserer Website so bald wie möglich informieren.

UNTERRICHT VOM 25. – 29. MAI

In der Woche vom 25. bis zum 29. Mai werden alle Jahrgänge in unserer Schule unterrichtet. Die 7. Klassen werden gestaffelt jeweils 3 Tage im Haus sein, die 8. Klassen gestaffelt jeweils an 2 Tagen, die 10. Klassen an 3 Tagen. Im 9. Jahrgang wird jede Klasse an einem Wochentag beschult. Zusätzlich erhalten die 9. Klassen für diese Woche spezielle Lernaufgaben aus dem Wahlpflicht-Fachbereich zur eigenständigen Bearbeitung (THS-Lernraum). Alle Klassen werden für je 3 Stunden pro Tag unterrichtet.

Es gelten folgende Zeiten für den Unterrichtsbeginn, Häuser und Einlasseingänge:

  • 7.1:            MO, DI, DO/ 8:45 Uhr / Haus C – 1.OG (über Seiteneingang*),
  • 7.2:            DI – DO/ 9:00 Uhr / Haus T – 2.OG (über Seiteneingang*),
  • 7.3:            MO, MI, FR / 9:15 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*),
  • 7.4:            MI, FR / 9:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*),
                      DO/ 9:30 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*) .
  • 8.1:            DI, DO/ 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 8.2:            DI, DO / 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 8.3:            DI, DO / 8:45 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 8.4:            DI, DO / 9:00 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*).
  • 9.1:            DI / 9:15 Uhr / Haus F – 2. EG (über Haupteingang*),
  • 9.2:            MO / 9:00 Uhr / Haus C – EG (über Seiteneingang*),
  • 9.3:            DO/ 9:15 Uhr / Haus F – 2.OG (über Haupteingang*),
  • 9.4:            MI / 8:45 Uhr / Haus C – 1.OG (über Seiteneingang*)
  • 9.5:            FR / 8:45 Uhr / Haus T – 2.OG (über Seiteneingang*).
  • 10.1:          MO, MI, FR / 9:00 Uhr / Haus F – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 10.2:          MO, MI, FR / 8:45 Uhr / Haus A – 1. OG (über Haupteingang*),
  • 10.3:          MO, MI, FR / 9:15 Uhr / Haus F – 2. OG (über Haupteingang*),
  • 10.4:          MO, MI, FR / 8:30 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*).

*WICHTIG: Bitte benutzt den ausgewiesenen Ein- und Ausgang, um das Schulgelände zu betreten, bzw. zu verlassen und seid frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Haltet bitte Abstand zueinander.

Über die genaue Organisation des Unterrichts ab dem 02. Juni werden wir hier auf unserer Website so bald wie möglich informieren.

UNTERRICHT VOM 18. – 20. MAI

In der Woche vom 18. bis zum 20. Mai werden der 7. und der 9. Jahrgang in unserer Schule unterrichtet. Die Jahrgänge 8 und 10 bearbeiten in dieser Woche weiterhin zuhause Aufgaben aus dem THS-Lernraum. Leider ist es uns bei Beachtung der Hygiene- und Schutzmaßnahmen nicht möglich, gleichzeitig mehr Schülerinnen und Schüler in der Schule zu unterrichten.

Der 7. Jahrgang ist an je 2 Tagen für 3 Stunden im Haus, der 9. Jahrgang wird jeden Tag 3 Stunden unterrichtet. Es gelten folgende Zeiten für den Unterrichtsbeginn, Häuser und Einlasseingänge:

  • 7.1:      Dienstag / 8:45 Uhr / Haus C – 1.OG (über Seiteneingang*),
                Mittwoch / 8:30 Uhr / Haus T – 1. OG (über Seiteneingang*),
  • 7.2:      Montag & Mittwoch / 8:45 Uhr / Haus C – 1.OG (über Seiteneingang*),
  • 7.3:      Dienstag & Mittwoch / 9:00 Uhr / Haus A – EG (über Haupteingang*),
  • 7.4:      Montag & Dienstag / 8:30 Uhr / Haus T – 1.OG (über Seiteneingang*).
  • 9.1:      Montag-Mittwoch / 8:30 Uhr / Haus C – EG (über Haupteingang*),
  • 9.2:      Montag-Mittwoch / 8:45 Uhr / Haus A – 1.OG (über Haupteingang*),
  • 9.3:      Montag-Mittwoch / 9:15 Uhr / Haus F – 2.OG (über Haupteingang*),
  • 9.4:      Montag-Mittwoch / 9:30 Uhr / Haus F – 1.OG (über Haupteingang*)
  • 9.5:      Montag-Mittwoch / 9:00 Uhr / Haus T – 2.OG (über Seiteneingang*).

*WICHTIG: Bitte benutzt den ausgewiesenen Ein- und Ausgang, um das Schulgelände zu betreten, bzw. zu verlassen und seid frühestens 15 Minuten vor Unterrichtsbeginn da. Haltet bitte Abstand zueinander.

Ab dem 25. Mai wird auch Unterricht für die 8. Klassen erteilt werden. Über die genaue Organisation ab dem 25. Mai werden wir hier auf unserer Website so bald wie möglich informieren.